Bewerte den Artikel:

Das Vegetationsjahr geht langsam zu Ende, dennoch gibt es immer noch etwas zu tun. Im November wird es immer kälterer und feuchter. Das herabfallende Herbstlaub bildet eine Schicht, die während der letzten Herbstarbeiten einen Gebrauch noch finden kann.

Kaufe in Rotopino.at
Komposter 630 L Prosperplast IKEV630C
Auf Lager 10 Stk.Versand morgen um 14 Uhr
43,86 inkl. 20% MwSt. = 7,31 €
Pionierspaten Romanik
Auf Lager 10 Stk.Versand morgen um 14 Uhr
15 inkl. 20% MwSt. = 2,50 €
Komposter 850 L Prosperplast IKEV850C
Auf Lager 9 Stk.Versand morgen um 14 Uhr
99 inkl. 20% MwSt. = 16,50 €
Gartenschere Yato YT-8800
Auf Lager 3 Stk.Versand morgen um 14 Uhr
6,82 inkl. 20% MwSt. = 1,14 €
Gartenschere Yato YT-8817
Auf Lager 1 Stk.Versand morgen um 14 Uhr
6,49 inkl. 20% MwSt. = 1,08 €

Die unter den Bäumen und Sträucher liegende Blätter können Sie ruhig liegen lassen, die Anderen sollten zusammengerecht werden und im Komposter entsorgt.

Der Kompost kann als Dünger dienen. Dank einem natürlichen Kompost werden wir im nächsten Jahr die Blumenbeete wieder anlegen können. Daher braucht man also den Boden richtig vorzubereiten.

 

Über Häckseln, Mulchen und Baumschnitt haben wir schon geschrieben.

 

Im Herbst gibt es aber noch einiges zu tun:

 

Was sollen im Herbst noch erledigen?

  • Sommerblumen abräumen

  • Stauden und Rosen mit Laub einhäufeln

  • Dahlien- und Gladiolenknollen ausgraben; trocknen lassen und in einer Kiste mit feuchtem Sand überwintern

  • Wintersteckzwiebeln setzen

  • Schwere Böden umgraben, bei leichten genügt das Auflockern

  • Sowohl Winterbeete als auch Beete sollten vor Frost geschützt werden

* Pflichtfelder
Fügen Sie einen Kommentar hinzu.