Bewerte den Artikel:

Im Winter gibt in einem Garten nicht viel zu tun. Im Winter das Wichtigste ist ein Paar Werkzeugen parat zu haben, die uns im Falle von unerwarteten Winterangriffen helfen können.

Winterlandschaft ist bezaubernd, schöne mit Schnee beschichteten Felder und Bäume wecken unsere Begeisterung.
Gartenbesitzer sollen aber nicht vergessen, dass Schnee einen schlechten Einfluss auf einen Zustand von Pflanzen und Bäumen ausübt.
Auch Sträucher sollten regelmäßig von einer Schneeschicht befreit werden.

 

Welche Werkzeuge sollten wir uns für den kommenden Winter besorgen?

Schneeschaufeln werden besonders gut für kleinere Flächen geeignet.

Beim Kauf sollten Sie die Qualität einer Schaufel beachten:

  • Schaufelränder sollten aus Metall hergestellt werden,
  • sie sollte außerdem gut in der Hand liegen,
  • am besten wäre es auch, wenn Griff mit einem rutschfesten Gummi beschichtet wird.

 

Schneefräsen sollten robust werden. Außerdem sollten sie auch mit solchen Funktionen und Eigenschaften ausgestattet werden, wie z.B.:
Beleuchtung, regelbare Richtung von Schneeausstoß, Sicherheitshebel und ergonomischer Griff

Zwischen Schneefräsen unterscheiden wir:

Für einen starken Winterangriff werden Benzinschneefräsen besser als Elektroschneefräsen.

Elektroschneefräsen sind einfach in Bedienung, es reicht nur einen Stecker in Steckdose zu stecken und wir können mit Arbeit anfangen. Diese Maschinen arbeiten relativ leise.

Benzinschneefräsen schieben große Schneemengen. Sie werden mit einem 2-Takt-Motor oder mit einem 4-Takt-Motor ausgestattet.


Ähnliche Produzenten im Shop Rotopino.at:
* Pflichtfelder
Fügen Sie einen Kommentar hinzu.